Chaos Singularity /

Most of the content is also available in english!

Willkommen

CoSin steht für Chaos Singularity. Wir sind uns zwar nicht so sicher, was das bedeutet, aber wir wissen dafür, was wir damit wollen: eine Begegnungs-, Lehr-, Lern-, Kontakt-, sowie Unterhaltungs- und Entspannungsmöglichkeit für Geeks, Nerds, Hacker, Datenreisende, Diskordianer, Chaoten und andere Interessierte. Drei Tage lang soll die Gelegenheit bestehen, Computer und andere Technik zu erforschen, deren Auswirkungen auf die Gesellschaft zu untersuchen oder einfach nur gemütlich mit anderen Teilnehmern zu diskutieren.

Was ist das CoSin?

Das CoSin ist ein technischer und politischer Event mit Workshops, Vorträgen, Diskussionsrunden und anderem Inhalt. Das CoSin ist nicht gewinnorientiert, und auch sonst eher chaotisch in der Zielsetzung. Die ursprüngliche Idee war es schlicht, einen Event anzubieten, der die Bedürfnisse von Geeks, Hackern und sonstigen Freunden des Chaos abdeckt. Als solches folgt der Event naturgemäss stark dem Do-It-Yourself-Prinzip, d.h. Besucher sind nicht passive Konsumenten, sondern aktive Teilnehmer und Mitgestalter.

Da auch in der Schweiz die politische Realität immer mehr von unseren Idealen wie Informationsfreiheit und Schutz der Privatsphäre abweicht, gibt es je länger je mehr auch politischen Inhalt. Insofern soll das CoSin auch eine Möglichkeit zum Austausch zwischen Leuten mit technischem und politischem Hintergrund bieten.

Das CoSin im soll auch Gelegenheit bieten, Menschen aus verschiedensten Gruppierungen, sowie deren Projekte in einer lockeren Atmosphäre kennenzulernen. Auch interessiere Menschen ohne technischen Hintergrund sind willkommen, sich Einblicke zu verschaffen, die über reine Anwenderkenntnisse hinausgehen.

Darüberhinaus verfolgen wir mit dem CoSin und die Organisationen dahinter auch diverse langfristigere Ziele:

  • Vernetzung der diversen Gruppen auch über kantonale Grenzen hinaus
  • Förderung von freien Projekten in den Bereichen Technik und Informationspolitik
  • Förderung eines breiten Bewusstseins für Chancen und Gefahren der Informationsgesellschaft
  • Kritische Betrachtung von neuen Technologien und Erforschung von deren Auswirkungen auf die Gesellschaft

Was bedeutet der Name?

Eine Singularität ist ein bestimmter Punkt in Zeit und Raum, in dem sich alles konzentriert (so ist z.B. ein schwarzes Loch eine Gravitationssingularität). Chaos Singularity wäre damit eine Konzentration von Chaos. Der Begriff Singularität kann auch einfach etwas Ungewöhnliches oder Einmaliges bezeichnen. Die technologische Singularität bezeichnet den Zeitpunkt, wo das exponentielle Wachstum der Technologie unendlich schnell wird. Zu diesem Zeitpunkt geschehen alle Entwicklungen extrem schnell und fast vollständig chaotisch, wodurch Voraussagen über die darauf folgende Zeit beinahe unmöglich werden.

CoSin könnte auch Abkürzung für die trigonometrische CoSinus-Funktion sein. Diese hat keine Singularitäten. Der Wert von cosin(2013) ist ungefähr -0.7242219278469356.

Wer steckt dahinter?

Organisiert wird das Ganze in einer Zusammenarbeit mehrerer Einzelpersonen aus verschiedenen Chaostreffs der Schweiz, den SheGeeks, Openwireless und dem CCCZH. Diese Gruppierungen verfolgen teilweise unterschiedliche Ziele, haben aber die Gemeinsamkeit, dass sie dem Deutschen Chaos Computer Club e.V. nahestehen und dessen Ziele, wie z.B. die Informationsfreiheit, unterstützen. Die Chaostreffs sind unter dem Dachverband CCC-CH vereinigt.

Der Inhalt schliesslich stammt von allen möglichen Personen. Jede und jeder ist eingeladen, auf die eine oder andere Art zum Programm beizutragen, und wir sind dankbar an all die Menschen, die dies jedes Jahr auch tun.

[Switch to English]
[Français]

Chaos Singularity 2013

Chaos Singularity (CoSin) ist ein jährlicher Event des Schweizer Chaos. Der Inhalt erstreckt sich über Technik und Politik zu Kunst und Kultur.

Datum: 14.-16. Juni 2013
Ort: Villa Ritter in Biel
Eintritt: CHF 20
Kontakt: Cosin-Orga